Nach Oben
Sanfte Hügel, Zypressen- und Pinienbäume, sowie idyllische Weinreben – allein schon wegen der wunderschönen Landschaft lohnt sich ein Besuch der Toskana. Zusätzlich locken historische Städte, romantische Dörfer und natürlich die italienische Küche in das Land von Pizza und Pasta. Doch während Italien vor allem im Sommer viele Besucher anzieht, begeben wir uns am liebsten in den Herbstmonaten auf die Reise. Denn wir finden: gerade jetzt lohnt sich ein Besuch, um Natur und Menschen mal von einer anderen Seite kennen zu lernen und die teilweise verborgenen Schätze der italienischen Küche zu entdecken. Über den Feldern von Chianti Chianti wird als das “Herz der Toskana” bezeichnet und liegt zwischen den Städten Florenz und Siena. Da im Oktober offiziell die Weinlese des gleichnamigen Weins beginnt, lohnt sich definitiv ein Besuch der Güter. Wem ein Tagestrip in die Städte ausreicht, der kann sich auch eine Unterkunft auf dem Land mieten und die Ernte hautnah miterleben. Viele Höfe bieten ihren Gästen an, selbst mit anzupacken – eine unvergessliche Erfahrung. Abends wird dann beim hausge
Weiße Häuser, blaue Dachkuppeln und das weite Meer als Ausblick – Santorin gehört zu den schönsten Inseln der Welt. Der perfekte Ort, um den Alltag zu vergessen und mit allen Sinnen zu genießen. Die Vulkaninsel Die Landschaft Santorins bietet Atemberaubendes: wilde Küstenabschnitte mit Felsengebilden, eine bergige Landschaft mit tollen Aussichtsplattformen und die schwarzen Lavastrände des Unterw
Hallå, Sverige – Willkommen im Norden! Unsere Entdeckungsreise führt uns heute nach Schweden, denn obwohl das Land vor allem für seine atemberaubenden Winterlandschaften berühmt ist, sollte man den schwedischen Sommer nicht unterschätzen. Bilderbuch
Ciao, Venedig! Zwischen Wasserstraßen und Sightseeing hat die Stadt im Norden Italiens mit grünen Oasen und kulinarischen Highlights so Einiges zu bieten. Bei einem Spaziergang auf den alten Pflastern kann man schnell den Rest der Welt vergessen – denn es fühlt sich ein wenig so an, als würde man sich in einem bunten Gemälde bewegen... Alles auf einen Blick Wer Venedig zum ersten Mal besucht, sol
Romantische Dörfer, grüne Weinberge und weite Ebenen – jenseits der deutsch-französischen Grenze bietet das Elsass eine Szenerie wie aus dem Bilderbuch. Zwischen Rhein und Vogesen erstreckt sich ein landschaftliches Mosaik, das zum Wandern, Radfahren und Genießen einlädt. Wir lassen uns vom einzigartigen Flair der französischen Region inspirieren und begeben uns auf eine Reise mit kulinarischen Highlights… Straßburg Unsere Tour beginnt in Straßburg, der “kleinen Hauptstadt” Europas. Das einzigartige kulturelle und künstlerische Leben der Stadt spiegelt sich auch in ihrer Architektur wider: Schmale Kanäle schlängeln sich durch die wunderschöne Altstadt mit ihren malerisch gepflasterte Straßen und bunten Fachwerkhäusern. Wer hier durch die kleinen Gassen schlendert, kann zwischen romantischer Vergangenheit und moderner Zukunft schnell die Zeit vergessen. Die Elsässer Weinstraße Die französische Provinz kommen nicht nur Wein-, sondern auch Naturliebhaber auf ihre Kosten, denn die grünen