Nach Oben
Kurkuma kennenzulernen, lohnt sich! Da die Wurzel rein äußerlich dem Ingwer gleicht, wird Kurkuma manchmal auch als gelber Ingwer bezeichnet. Aber auch der Name indischer Safran ist verbreitet, denn das Gewürz verleiht dem Currypulver seine charakteristische leuchtend gelbe Farbe. Trotz der vielen Namen – das Aroma von Kurkuma ist einzigartig. Der erdige, leicht bittere Geschmack der auch Gelbwurz genannten Knolle ist ein fester Bestandteil der asiatischen Küche. Sie passt perfekt zu Reis- und Currygerichten sowie zu Fleisch und Fisch. Pflanzenmilch verwandelt Kurkuma in „Goldene Milch“ und auch Gemüsepfannkuchen lassen sich damit geschmacklich aufpeppen. Tipp: Dank der Intensität des Gewürzes braucht es gar nicht viel, um den Geschmack Indiens auf den Teller zu zaubern. Die feinen Aromen entfalten sich bei sparsamer Verwendung sehr viel besser. Beim Würzen von Gerichten mit Kurkuma gilt also: Weniger ist definitiv mehr. Gewürz des Lebens Ursprünglich stammt Kurkuma aus Indien und Südostasien. Aroma und Farbe erinnern uns nicht nur an exotische Gerichte, sondern auch an die bunten und duftenden Märkte dort. Sowohl die traditionelle chinesische als auch die indische Medizin setzen
Ein wenig geriebene Muskatnuss ist vor allem aus Kartoffelpüree oder Lebkuchen nicht wegzudenken, doch was kann dieses Gewürz noch, wo kommt die Muskatnuss eigentlich her und was lohnt es sonst noch zu wissen? Beere statt Nuss Obwohl der Name anderes vermuten lässt, handelt es sich bei der Muskatnuss um eine Beere. Gut versteckt im Inneren befindet sich, umhüllt von einer holzigen Schale, der Kern, den wir getrocknet als Gewürz verwenden. Unter der Muskatblüte, die ebenfalls als Pulver zum Würzen genutzt
Curry ist kein Gewürz im eigentlichen Sinn, sondern vielmehr eine Gewürzmischung, die sich aus über 30 Bestandteilen zusammensetzen kann. Nach der Kolonialisierung Indiensdurch die Engländer im 18. Jahrhundert, brachten die Briten eine vereinfachte Gewürzmischung für einen typisch indischen Eintopf mit nach Hause – so gelangte Curry nach Europa. Die kräftig gelbe Farbe verdankt die Gewürzmischung dem Kurkuma, auch Gelbwurz genannt. Andere übliche Bestandteile sind Chili, Koriandersamen, Gewürznelken, Kreuzkümmel, Fench
Wo der Pfeffer wächst, ist gar nicht so klar, wie die Redewendung vermuten lässt. Meist wird die Wiege des beliebtesten Gewürzes der Welt in Südwestindien verortet. Heute wächst die Kletterpflanze in vielen Ländern mit warmem Klima und hoher Luftfeu
Lebkuchen, Spekulatius und Zimtsterne – zusammen mit Vanille und Nelken ist Zimt das wohl berühmteste Winter- und Weihnachtsgewürz Europas. Doch die Rinde des Zimt-Lorbeerbaums kann noch so viel mehr und verbirgt einige Geheimnisse hinter ihrem arom

Limitiertes original-profi collection®
Geburtstags-Set

UVP: 894,00 €
599,00 €
Sie sparen 295,00 €
Jetzt kaufen