Nach Oben
Eine der größten Hürden für eine gesunde Ernährung ist das Essen auf der Arbeit oder zwischen Terminen, wenn keine Zeit zum Kochen bleibt. Food-Prepping ist die ideale Lösung für dieses Problem und lässt Sie auch an stressigen Tagen nicht verhungern. Ein perfektes Low Carb Gericht für diesen Trend sind gefüllte Paprika, die sich leicht zubereiten und gut mitnehmen lassen – wir zeigen wie´s geht! Auf die Füllung kommt es an Paprikas eignen sich wunderbar zum Vorkochen, da sie auch einen Tag später noch gut schmecken. Außerdem kann man in ihnen eine leckere und sättigende Füllung verstecken! Mit verschiedenen Gemüsesorten, oder einem würzigen Käse, den Sie in die Grundsauce aus Hackfleisch und Tomaten geben, sorgen Sie für leckere Abwechslung. Ruckzuck sind mehrere Schoten gefüllt und im Ofen. Eingewickelt in Folie, lassen diese sich einfach mit zur Arbeit nehmen, wo sie nur kurz aufgewärmt werden müssen. So bleiben Ihre Mahlzeiten auch im Büro diättauglich und gesund – und Ihre Kollegen werden neidisch auf Ihren Teller schielen! Rezept gefüllte Paprika mit Hackfleisch Zutaten: 1 Zwi
Die asiatische Küche ist abwechslungsreich, frisch und gesund. Sie ist somit damit perfekt für eine bewusste Ernährung. Kennen Sie zum Beispiel schon Sommerrollen? Die frischen Snacks erobern gerade die Food-Welt und unsere Herzen – denn Sommerrollen eignen sich perfekt für eine Low Carb Ernährung! Leicht, lecker und vegan Im Gegensatz zur Frühlingsrolle wird die Sommerrolle nicht fritiert, was s
Schnell zubereitet und leicht abgewandelt; Lauch-Quiche ist und bleibt ein Muss für das Alltags-Repertoire eines jeden Hobbykochs. Das französische Rezept besteht aus frischen Zutaten und lässt sich von Ihnen ganz individuell an persönliche Vorliebe
Sie haben gedacht, nur Kohlenhydrate machen satt? Dann ist unser heutiges Rezept für Sie besonders spannend. Denn in der modernen und gesunden Küche gibt es so viele kreative Rezepte, dass Sie den Verzicht auf Nudeln, Brot und Kartoffeln kaum merken werden. Und keine Sorge: Sie müssen sich nicht nur auf Gemüse und Salate verlassen. Eine ideale Grundlage für Low-Carb-Gerichte ist zum Beispiel Hack
Zu Beginn unserer Reise durch die Welt der Low Carb Ernährung wollen wir gleich mit einem Mythos aufräumen: “Pizza ist nicht diättauglich”. Genießen ist wichtig, vor allem für die persönliche Happiness – und wer möchte schon in einer Welt ohne Pizza leben? Wir zeigen Ihnen heute, wie man mit natürlichen Zutaten einen gesunden Pizzateig zaubert, der in jede Low Carb Diät reinpasst! Schon probiert? Blumenkohl mal anders! Es gibt Gemüsesorten, deren Potenzial nach wie vor unterschätzt wird und Blumenkohl gehört definitiv dazu. Haben Sie zum Beispiel schon mal versucht, einen Teig aus dem Kohl zu machen? Das geht nämlich erstaunlich gut und das Ergebnis ist sogar kohlenhydratarm. Dazu muss das Gemüse lediglich fein geraspelt und entwässert werden, was nach 10 Minuten garen im Ofen erledigt ist. Gemischt mit Ei und Käse wird der Teig würzig und bekommt außerdem eine gute Portion Eiweiß. Gesund belegen Die Pizza kann entweder klassisch mit gewürzter Tomatensauce und Mozzarella belegt, oder