Nach Oben
Sobald sich die ersten Blätter bunt färben und die Tage wieder kürzer werden ist klar: der Herbst steht vor der Tür. Doch wozu dem Sommer hinterhertrauern? Auch die kältere Jahreszeit hat ihre Vorzüge. Knisterndes Laub, kuschelige Sofa-Abende und vor allem – jede Menge frisches Saisongemüse! Gerade Kürbisse, die sich nicht nur hervorragend als Herbstdekoration eignen, sondern auch einen echten kulinarischen Genuss darstellen, werden jetzt fleißig geerntet. Suppensaison Zu einem gemütlichen Abend im Herbst gehört ein Teller Suppe einfach perfekt dazu. In dieser Jahreszeit vor allem Kürbiscremesuppe in allen Facetten. Zum Kochen eignet sich besonders die beliebteste Sorte, der Hokkaido Kürbis, da er durch ein nussiges Aroma und faserarmes Fleisch überzeugt. Er lässt sich außerdem leicht zubereiten, da auch seine Schale verzehrt werden kann. Neben klassischen Rezepten für Kürbissuppe gibt es für experimentierfreudige Köche auch außergewöhnliche Variationen, wovon wir Ihnen heute eine vor
Wir alle kennen das traditionelle Weihnachtsessen, das eigentlich immer Fleisch enthält. Egal, ob Weihnachtsgans, Ente oder Braten – Vegetarier können meistens nur auf die Beilage zurückgreifen. Dabei ernähren sich seit einigen Jahren immer mehr Menschen fleischlos und vegetarische Rezepte mit innovativen Kompositionen sind längst keine Seltenheit mehr. Auch echte Fleischliebhaber entdecken das eine oder andere fleischlose Gericht für sich. Warum also nicht auch mal an Weihnachten ein vegetarisches Menü kochen und die
Eine Knolle mit Potenzial: In Roter Bete steckt noch so viel mehr, als bloß ihre kräftige Farbe! Das Wurzelgemüse findet man in den Herbstmonaten wieder überall frisch und aus regionalem Anbau – die perfekte Gelegenheit, um die Knolle einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Wandelbares Power Gemüse Voller Vitamine und wertvoller Stoffe wie Betanin stärkt Rote Bete Körper und Immunsystem. Als wäre das nicht schon Grund genug, das Gemüse regelmäßig in Gerichte einzubauen, überzeugen uns vor allem die vielen abwechslungs
Ob traditionell in Omas sonntäglichen Eintöpfen oder als Grundlage für kreative Suppenrezepte – Gemüsebrühe ist ein echter Alleskönner. Ihr würziger Geschmack ist eine ideale Grundlage für verschiedenste Gerichte und geprägt von den Nuancen des Knollen- und Staudensellerie. Verfeinert wird das Aroma durch Lauch, Karotten und Pilze, sowie einer handvoll ausgewählter Gewürze. Besonders wichtig ist die Beigabe von Lorbeer und Knoblauch, die der Brühe mehr Tiefe geben. Selbstgemacht lohnt sich Und auch wenn
Endlich ist es wieder soweit – der Spargel wird gestochen! Von Ende April bis hinein in den Juni ist offiziell Spargelsaison in Deutschland und somit die beste Zeit, um das essbare Elfenbein in all seiner Pracht geschmacklich zu genießen. Es ranken sich Mythen um die korrekte Zubereitung der weißen Stangen und wie man Spargel am besten anbietet; wir räumen mit den Fragen auf und zeigen, wie das Gericht im klassischen Sinne serviert wird. Spargel richtig kochen 1. Da das Gemüse aus der Erde kommt, ist ein