Nach Oben
    Wer sich gesund ernährt und dafür Kohlenhydrate reduziert, muss zum Glück nicht auf Pizza verzichten. Wir zeigen heute, wie man mit natürlichen Zutaten einen gesunden Pizzateig zaubert, der in jede Low Carb-Diät passt. Schließlich ist auch Genuss wichtig, vor allem für die persönliche Happiness! Ein Blumenkohl, viele Möglichkeiten Viele unterschätzen das Potenzial von Blumenkohl. Dabei kann man daraus unter anderem einen Teig herstellen, der super schmeckt und wenig Kohlenhydrate enthält. Dazu muss das Gemüse lediglich fein geraspelt und entwässert werden, was nach 10 Minuten garen im Ofen erledigt ist. Gemischt mit Ei und Käse wird der Teig würzig und enthält dann auch eine gute Portion Eiweiß. Auf die Pizza, fertig, lecker! Die Pizza aus Blumenkohlteig kann entweder klassisch mit gewürzter Tomatensauce und Mozzarella belegt oder nach Lust und Laune mit verschiedenem Gemüse verfeinert werden. Nach wenigen Minuten im Ofen ist die Low Carb Pizza fertig – ein Genuss fast ohne Kohlenhydr
    Es ist ja bekannt, dass frisches Gemüse dank seiner wenigen Kalorien und Kohlenhydrate beim Abnehmen hilft. Doch viele fragen sich: Werde ich denn von Gemüse überhaupt satt? Keine Sorge! Die moderne und gesunde Küche bietet viele kreative Rezepte, mit denen der Verzicht auf Nudeln und Kartoffeln ganz leichtfällt – wie z.B. die Zucchini-Lasagne. Ein leckeres Low-Carb-Dinner Zucchini enthält viele Ballaststoffe, die lange satt machen und den Stoffwechsel anregen. Das Gemüse ist außerdem unglaublich wandelbar und leicht zu verarbeiten. Darum eignet sich Zucchini super als Nudelersatz und ist eine ideale Grundlage für Gerichte mit weniger Kalorien – so wie in unserem Rezept. Zusammen mit würzigem Hackfleisch und einer Béchamel-Sauce mit Quark statt Butter und Mehl lässt sich damit im Handumdrehen ein perfektes Low-Carb-Abendessen zaubern. Rezept Zucchini-Lasagne mit Hackfleischsoße Zutaten für 4 Personen:1 kg Zucchini2 EL Rapsöl2 Zwiebeln2 Knoblauchzehen100 g Möhren100 g Tomaten300 g gemi