Nach Oben
    Wenn es zur Brotzeit mal etwas Süßes geben soll, sind leckere Gelees die perfekte Wahl; fruchtig und leicht lassen sie gerade im Winter wieder ein bisschen Sommerstimmung aufkommen. Wer den süßen Aufstrich selbst herstellen möchte, kann sich im Herbst an der großen Auswahl an Quitten, Zwetschgen und Pflaumen bedienen, die sich ideal zum Einkochen und Gelieren eignen. Hausgemachtes Gelee Das Tolle am selbstgemachten Gelee ist nicht nur der intensive Geschmack, gut verschlossen in Einmachgläsern lässt sich der Fruchtaufstrich auch ziemlich lange lagern. Und auch zum Verschenken eignet er sich hervorragend und wird sicher mit Freude entgegen genommen. Die Herstellung ist zudem einfacher als gedacht:Die gewaschenen Früchte werden in einem Topf mit Wasser eingekocht und im Anschluss durch ein mit einem Tuch abgedecktes Sieb gedrückt. Der aufgefangene Saft ist die Grundlage für das Gelee, dem im kochenden Zustand der Gelierzucker untergerührt wird. Dabei gilt das Mengenverhältnis 2:1. Auf z
    Im Film “Rezept zum Verlieben” verzaubern eine wunderbare Catherine Zeta Jones und ein charmanter Aaron Eckhart mit umwerfenden Gerichten, schlagfertigen Dialogen und einer Familiengeschichte, die bewegt. Worum geht es? Kate ist Chefköchin in einem schicken Nobel-Restaurant in Manhattan. Ihr Perfektionismus führt sie zwar zum beruflichen Erfolg, steht ihr aber auf zwischenmenschlicher Ebene oft im Weg. Als Kate nach einem tragischen Unglück ihre kleine Nichte bei sich aufnehmen muss, bricht ihre sorgsam aufgebaute Wel
    In einem französischen Dorf trifft die edle Haute Cuisine auf die exotische indische Küche – Ärger zwischen den stolzen Küchenchefs ist vorprogrammiert, aber auch eine inspirierende Reise in die kulinarische Welt einer fremden Kultur. Um was geht es? “Madame Mallory und der Duft von Curry” erzählt die Geschichte der indischen Familie Kadam, die, vertrieben aus ihrer Heimat, Zuflucht in einem Dorf in Südfrankreich sucht. Der Versuch, ihr Familienrestaurant wieder aufzubauen, wird zum Konkurrenzkampf mit dem ortsansässig
    Kubanische Musik, echtes Soul-Food und die Liebe zum guten Essen – in dem Film “Kiss the Cook: So schmeckt das Leben” verzaubert uns Jon Favreau mit einer Feel-Good-Komödie über die Kunst des Kochens und echten Familienzusammenhalt. Koch aus Leidenschaft Carl lebt für seinen Beruf – er ist Koch in einem erfolgreichen Restaurant in Los Angeles und sprüht vor Ideen für neue und außergewöhnliche Rezepte. Enttäuscht von der konservativen Starrsinnigkeit seines Chefs und negativer Kritikerstimmen, beschließt
    Ein Kochbuch, zwei starke Frauen und eine große Portion Liebe – das sind die Zutaten für unseren kulinarischen Filmtipp “Julie & Julia”. Auf einer wahren Geschichte basierend, erzählt Drehbuchautorin Nora Ephron von zwei Frauen, die durch das Kochen ihren eigenen Weg zum Glück finden. Um was geht es? Da ist zum einen Julia Child, die als Frau eines Diplomaten im Paris der Nachkriegszeit lebt und sich in der fremden Stadt zunächst langweilt und eine Beschäftigung sucht. In einer berühmten Meisterschule le