Nach Oben
Ob als Snack zwischendurch oder klassische Brotzeit zum Abendessen – Sandwiches lassen sich unkompliziert zubereiten und schmecken köstlich. Mit der richtigen Auswahl an Zutaten werden aus den belegten Broten schnell überraschende Kompositionen, die sogar Feinschmecker begeistern. Bei unserer Kreation aus der Pfanne überzeugt vor allem der leckere Knuspereffekt: Mit frischen Röstzwiebeln und drei verschiedenen Käsesorten entsteht so ein richtiges Gourmet-Sandwich. Vegetarischer Genuss aus den USA Das „Grilled Cheese Sandwich“ aus Amerika ist eine echte Berühmtheit. Wer kann dem krossen Brot mit den heißen Käsefäden schon widerstehen? Die Zubereitung funktioniert auch ohne Sandwich-Maker und wir lassen für dieses vegetarische Rezept einfach den Kochschinken weg. In einer beschichteten Pfanne und mit Hilfe von etwas Butter wird das Toastbrot außen goldbraun und richtig schön knusprig, während im Inneren der Käse schmilzt. Die Zwiebeln sorgen als Beilage zum Sandwich für ein verführerisc
Ab dem Spätsommer werden hierzulande die ersten Äpfel geerntet – dieses Ereignis feiern wir mit einem Rezept für sommerlichen Apfel-Flammkuchen. Äpfel bereichern die Küche allerdings das ganze Jahr. Wir zeigen Ihnen die ganze kulinarische Bandbreite der Früchte und verraten Ihnen, welche gesunden Geheimnisse sich unter der Schale verbergen. Vitamine, Ballaststoffe und noch mehr! Rund 25 Kilo – so viele Äpfel isst jede/r Deutsche im Jahr. Äpfel sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Denn obwohl ein Apfel zu 85 Proz
Lieblingsessen Gemüse? Das gilt wohl für die wenigsten Kinder. Man muss ja auch nicht alles mögen. Viele Kinder essen aber zum Beispiel rohes Gemüse gern. Ein Teller Rohkost mit leckerem Dip ist der perfekte Snack für zwischendurch. Und gekochtes Gemüse? Um Diskussionen am Esstisch zu vermeiden, muss man das Grünzeug einfach lecker verpacken – zum Beispiel in einer köstlichen Spinatlasagne! So bekommen die Kleinen ihre Vitamine und auf dem Teller bleibt auch nichts mehr liegen. Der Trick: einfach gemeinsam kochen Wenn
Im April sprießt vielerorts der Bärlauch aus dem Waldboden. Dieser Wildkräuterart werden heilende Kräfte nachgesagt, da Bärlauch reich an Vitamin C, Magnesium und Eisen ist. Seinen Verwandten aus der Familie der Lauchgewächse verdankt der Bärlauch seine ätherischen Öle, die für einen aromatischen, knoblauchähnlichen Geschmack sorgen. Der grüne Frühlingsbote hat also auch kulinarisch einiges zu bieten. Frisches Pesto und würzige Brotaufstriche aus Bärlauch sind fast schon Klassiker. Ein weiterer Favorit i
Die Lauch-Quiche ist ein Klassiker der französischen Küche. Sie ist schnell zubereitet und schmeckt sowohl warm als auch kalt einfach himmlisch. Quiche-Rezepte lassen sich durch die Auswahl der frischen Zutaten wunderbar an den persönlichen Geschmack anpassen. Für alle, die auf eine kohlenhydratarme Ernährung achten, gibt es sogar leckere Low Carb-Varianten – das Geheimnis liegt dabei im Quiche-Boden. Low Carb dank Dinkel Dinkel ist ein echtes Power-Korn. Mehl aus Dinkel ist gut verträglich, enthält viel