Nach Oben
Egal ob Weihnachtsgans, Ente oder Braten – bei den klassischen Rezepten fürs Weihnachtsessen bleibt Vegetariern meist nur die Beilage. Dabei ernähren sich immer mehr Menschen fleischlos Rezepte mit innovativen Kompositionen sind weit verbreitet. Selbst echte Fleischliebhaber entdecken das ein oder andere vegetarische Gericht für sich. Warum also nicht einfach mal zum Fest ein vegetarisches Weihnachtsmenü kochen und die Familie mit einem knackigen Salat gefolgt von hausgemachten Klößen und frischem Pilzragout überraschen? Veggie X-Mas Ein knackiger Salat ist auch bei Nicht-Vegetariern ein willkommener Start ins Weihnachtsmenü. Für einen besonderen Twist sorgt frischer Fenchel in Kombination mit den fruchtigen Aromen von Orangen und süßen Datteln. Angerichtet in knusprigen Parmesankörbchen wird der Wintersalat zum echten Hingucker und zur geschmacklichen Überraschung. Klingt kompliziert, das Rezept, ist es aber nicht. Auch beim Hauptgang des Weihnachtsessens geht es vegetarisch lecker weiter: Die Klöße – eine beliebte Beilage zum Festtagsbraten – reichen wir hier zu einem frischen Pil
Hört man Vietnam, denkt man sofort an weiße Strände, bunte Märkte, atemberaubende Natur und natürlich die Rezepte der beliebten vietnamesischen Küche. Hier werden frische und regionale Zutaten direkt verarbeitet und mit raffinierten Gewürzen verfeinert. Das farbenfrohe und leichte Essen sorgt auch in unseren Breitengraden für höchsten Genuss und exotisches Flair. Viele vietnamesische Spezialitäte
Wie auch immer man Halloween findet – so oder so ist jetzt Kürbis-Saison. Als Alternative zum bloßen Schnitzen an großen Kürbissen haben wir ein herrlich einfaches Rezept für Sie ausgesucht: gefüllte Minikürbisse. Ein ebenso ungewöhnliches wie allta
Sobald sich die ersten Blätter bunt färben und die Tage wieder kürzer werden ist klar: der Herbst steht vor der Tür. Doch wozu dem Sommer hinterhertrauern? Auch die kältere Jahreszeit hat ihre Vorzüge. Knisterndes Laub, kuschelige Sofa-Abende und vor allem – jede Menge frisches Saisongemüse! Gerade Kürbisse, die sich nicht nur hervorragend als Herbstdekoration eignen, sondern auch einen echten ku
Der Sommer ist so gut wie vorbei. Zumindest kulinarisch gesehen gibt’s aber keinen Grund traurig zu sein, denn die Pilz-Saison ist in vollem Gang! Während Kulturpilze wie z.B. Champignons oder Austernpilze das ganze Jahr über verfügbar sind, haben wilde Pilze wie Pfifferlinge und Steinpilze jetzt ihre Hochsaison. Wir haben nützliche Tipps zum Selbstsuchen, zum Pilze erkennen und zur Zubereitung. Außerdem ein Allround-Rezept für die beliebtesten Zucht- und Wildpilze. Pilze erkennen und sammeln Ab September machen sich die ersten Pilz-Freunde auf in den Wald. Heiß begehrt sind Maronen und Pfifferlinge. Besonders aromatisch und deswegen ganz oben auf der Hitliste sind Steinpilze. Diese und andere sind jetzt zu finden – meist in der Nähe von Tannen, Kiefern, Eichen sowie auf bemoosten Flächen.Wir möchten Ihnen hier keine Kriterien zum Sammeln bzw. zur Auswahl von Speisepilzen geben, denn ganz so einfach ist das nicht. In manchen Gegenden gibt es Pilzarten , die denen in anderen Gebieten ä

Jeder Teilnehmer gewinnt einen Sofortgewinn in Form eines Rabattcodes von 10% bis 40% für den Fissler Onlineshop und sichert sich zusätzlich die Chance auf ein Diamantcollier im Wert von 6.000,00€!

Jetzt mitmachen