Nach Oben
Im Sommer haben wir fleißig Cold Brew Coffee getrunken und uns am feinen Aroma und dem vollmundigen Geschmackserlebnis gefreut. Die gute Nachricht für Schokofans: Es gibt jetzt auch Kakao, der nach dem Cold Brew-Prinzip zubereitet wird.! Der kalt gebrühte Kakao kann kalt und heiß getrunken werden und eröffnet durch die Zubereitungsart ganz neue Geschmacksnuancen von Schokolade, die in Kakao aus Pulverform oftmals untergehen. Für Cold Brew Kakao werden ganze Kakaonibs zerstoßen und bis zu 16 Stunden in kaltem Wasser ziehen gelassen. So gibt der Kakaobruch langsam und schonend all seinen Geschmack an das Wasser ab. Bitterstoffe werden so kaum freigesetzt und das enthaltene Öl aus den Bohnen dient als zusätzlicher Geschmacksträger. Kakaonibs sind übrigens nichts anderes als der Kern der Kakaobohne. Sie entstehen, wenn die getrocknete und fermentierte Bohne aufgestoßen und die Schalenteile herausgesiebt werden. Die intensiv schokoladigen Nibs sind beliebt in Gebäck, in der Rohkostküche, auf Smoothie Bowls oder in Müsli und werden als Superfood gehandelt – enthalten sie doch wertvolle Antioxidantien, Eisen, Magnesium und ungesättigte Fettsäuren. Ihr Geschmack ist am ehesten mit sehr
Der Christbaum funkelt, es duftet nach Tannenzweigen und Kerzen, im Hintergrund läuft die Lieblings-Weihnachtsplaylist und vielleicht gibt es sogar ein bisschen Schnee vor der Tür: Weihnachten ist bei vielen nicht umsonst der Festtags-Favorit. Während die Kleinsten ganz aufgeregt den Geschenken entgegenfiebern, freuen sich die Erwachsenen auf das leckere Festessen. In vielen Familien ist der Höhepunkt des Menüs ein saftiger Braten. Neben Gans, Schwein oder Wild eignet sich auch Truthahn – im Ganzen und m
Endlich ist der Dezember da. Und mit ihm all die kleinen und großen Rituale, Traditionen und natürlich Leckereien, die uns die Zeit bis Weihnachten besonders schön machen. Zeit, sich mit diesen vier Ideen auf die besinnlichsten Wochen im Jahr einzustimmen! 1. Weihnachtsgebäck nach Omas Rezepten backen In der Weihnachtszeit wird Nostalgie großgeschrieben. Mit den alten Backrezepten unserer Mütter und Großmütter schmeckt das Weihnachtsgebäck genau wie früher und weckt alte Erinnerungen. Kombiniert mit neuen Zutaten und e
Bei allen weihnachtlichen Festivitäten darf eines natürlich nicht fehlen: ein edles Menü. Als Gastgeber hat man da mit einer Menge Besteck und Gläsern zu hantieren. Doch wo finden Messer, Gabel und Co. ihren Platz? Wir zeigen, wie Sie dem liebevoll
Was bringt wohl der Nikolaus? Die kindliche Aufregung nimmt zwar mit zunehmendem Alter ab, doch die Freude über eine kleine Aufmerksamkeit am Nikolaustag ist zeitlos. Ein guter Grund, den Brauch auch im Erwachsenenalter fortzuführen und seine Liebst