Kostenlose Lieferung ab 40€
Sicher bezahlen
Fachberatung per Chat & Telefon
60 Tage Geld-zurück-Garantie**

Keramikpfannen

Für verantwortungsbewusstes Braten ohne PTFE

Beschichtete Aluminiumpfannen eignen sich zum schonenden und krossen Braten empfindlicher Speisen, ohne, dass etwas anhaftet. Doch auch hier gibt es Unterschiede, denn die Antihaftbeschichtungen können aus verschiedenen Materialien bestehen.

Am beliebtesten ist die klassische  Beschichtung aus Polytetrafluorethylen, kurz PTFE. Keramikpfannen hingegen werden ohne den Einsatz von PFAS (Per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen) bzw. PTFE hergestellt. Auch Fissler Keramikpfannen verfügen über eine keramische Beschichtung frei von PFAS/PTFE.

 

Zum Ratgeber für Keramikpfannen

Produkte sind sortiert nach Reihenfolge

Ergebnisse filtern

  • Preis: 0 € - 100 €
  • Durchmesser: 20 cm
  • Volumen: 3.2 l
  • Materialien: Aluminium
1 Produkt

Pfannen mit Keramikbeschichtung von Fissler

Fissler Keramikpfannen sind eine hervorragende Alternative zu herkömmlichen Pfannen mit PTFE-Beschichtung. Sie verfügen über eine robuste Oberfläche und bieten ebenfalls sehr gute Antihafteigenschaften.

 

Mit einer beschichteten Pfanne aus Keramik braten Sie besonders verantwortungsbewusst. Dennoch sind auch die PTFE-beschichteten Pfannen von Fissler gesundheitlich unbedenklich. Gemäß VO (EG) Nr. 2019/1021 sind alle Fissler Pfannen PFOA-frei.

Ceratal®: Kochen ist Wertschätzung

Die Ceratal® Pfanne ist die PFAS-/PTFE-freie Alternative für verantwortungsbewusstes Braten. Sie vereint eine wasserbasierte Beschichtung aus Keramik mit einem sehr guten Antihaft-Effekt. Damit drückt sie besondere Wertschätzung für die Menschen aus, für die wir kochen.

 

Ceratal® – besonders geeignet für:

 

  • Schonendes und krosses Braten von Fleisch, Gemüse oder Eierspeisen frei von PTFE

Fissler's Choice
Neu
84,99 € - 119,00 €

The Ceratal® Comfort pan combines healthy and responsible frying with very good non-stick properties.

 

  • Keramik-Antihaftbeschichtung auf Wasserbasis, frei von PFAS/PTFE

  • Energieeffizienter CookStar® Boden, für alle Herdarten geeignet, inklusive Induktion

  • Bis zu 60 % recyceltes Aluminium

  • Fissler Comfort Pfannenkörper mit hohem Rand und extra großer Bratfläche zum Wenden ohne Kleckern und für größere Portionen

  • Ergonomischer Fissler Sicherheitsgriff mit Fingerschutz: nietenfrei, besonders stabil und hygienisch

  • Hergestellt in Deutschland

So verwenden Sie keramisch beschichteten Pfannen

Fissler hat die thermischen Eigenschaften der spannungsanfälligen Keramikbeschichtung optimiert: Für die Ceratal® Beschichtung wurde eine elastischere Bindung zwischen Metall und keramischer Beschichtung realisiert. Dies reduziert die Rissbildung und bewahrt die Antihafteigenschaften.

 

Die Oberfläche von Keramikpfannen reagiert bei Hitze ähnlich wie andere keramische Gegenstände, z. B. Auflaufformen:

 

  • Wird die Temperatur schlagartig erhöht, dehnt sich das Metall schneller aus als die Oberfläche und die Keramik kann Risse bekommen.

  • Umgekehrt können durch den sogenannten Thermoschock Schäden, wie Risse, entstehen. Dieser tritt ein, wenn die heiße Pfanne mit kaltem Wasser abgeschreckt wird.

     

In den entstandenen Rissen bleiben Rückstände von Speisen haften, z. B. Fette. Auf das Bratgut wirken diese beschädigten Bereiche wie Saugnäpfe, die das Essen „festhalten“. Dadurch vermindern sich die Antihafteigenschaften.

 

Um die Antihafteigenschaften lange zu erhalten, sollten Sie die Pfanne daher:

 

  • Langsam und gleichmäßig aufheizen

  • In heißem Zustand nicht unter kaltem Wasser abschrecken.

Reinigung und Pflege von Keramikpfannen

 

Trotz der hohen Qualität der Fissler Keramikpfannen hängt die Lebensdauer der keramischen Beschichtung von der Pflege ab:

 

  • Langes Einkochen von sauren Speisen oder die Reinigung in der Spülmaschine raut die Pfanne auf. Dadurch kann sie schnell ihre Antihafteigenschaften verlieren.

  • Auch die Verwendung von aggressiven und abrasiven Materialien wirkt sich negativ auf den Antihaft-Effekt aus.

     

Um so lange wie möglich von den Antihafteigenschaften Ihrer Pfanne zu profitieren, sollten Sie diese:

 

  • Nach jeder Verwendung besonders sanft von Hand reinigen. Verwenden Sie dazu warmes Wasser, etwas Spülmittel und ein weiches Tuch.

  • Nicht mit scheuernden Mitteln und kratzenden Reinigungsschwämmen behandeln. Auch die Reinigung in der Spülmaschine ist nicht empfohlen.

Fissler: Jetzt Produkte erleben

Mit unserer einzigartigen Kombination aus führender Technologie, Handwerkskunst und hochwertigen Materialien stellen wir feinstes Kochgeschirr her. Und das seit 1845, um genau zu sein. Wir drücken damit unsere Wertschätzung aus – für den Koch, die Zutaten und die Menschen, für die wir kochen. Unser Anspruch ist es, Produkte von höchster Qualität zu fertigen, die so langlebig und nachhaltig wie möglich sind. 

 

Entdecken Sie jetzt unser vielfältiges Sortiment.

FAQ

Pfannen mit Keramikbeschichtung sind frei von PFAS/PTFE und damit die verantwortungsbewusste Alternative zu herkömmlichen Pfannen mit PTFE-Beschichtung. Sie verfügen über eine robuste Oberfläche und bieten sehr gute Antihafteigenschaften.

Pfannen mit einer keramischen Beschichtung eignen sich zum schonenden und krossen Braten empfindlicher Speisen, ohne, dass etwas anhaftet.

Keramikpfannen von Fissler bestehen aus bis zu 60 % recyceltem Aluminium mit einer keramischen Beschichtung. Diese ist frei von PFAS/PTFE.

Sowohl Keramikpfannen als auch PTFE-beschichtete Pfannen verfügen über sehr gute Antihafteigenschaften. Der Unterschied liegt in der Beschichtung: Keramikpfannen werden ohne den Einsatz von PFAS (Per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen) bzw. PTFE hergestellt. Mit einer beschichteten Pfanne aus Keramik braten Sie daher besonders verantwortungsbewusst. Dennoch sind auch die PTFE-beschichteten Pfannen von Fissler gesundheitlich unbedenklich. Gemäß VO (EG) Nr. 2019/1021 sind alle Fissler Pfannen PFOA-frei.