Pak Choi mit Couscous

Hauptgericht | 4 personen

Vegetarische Bowl mit schwarzem Reis und geräuchertem Tofu

40 min

40 min

4

leicht

Zutaten

  • 200 g schwarzer Reis
  • 350 ml Wasser
  • 1 Drachenfrucht
  • 160 g Rotkohl
  • 200 g Mango
  • 2 Avocados
  • 80 g Sprossen
  • 200 g Lauch
  • 200 g geräucherter Tofu
  • 160 g Süßkartoffel
  • 20 ml Öl zum Braten
  • Salz und Pfeffer

Teriyaki-Sauce

  • 60 g Dattelsirup
  • 30 ml Sojasauce
  • 10 ml brauner Essig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 g Ingwer
  • 20 ml geröstetes Sesamöl
  • * Variationen: Geben Sie 40 g Erdnüsse in die Teriyaki-Sauce. Wenn Sie es scharf mögen, etwas Chilisauce.

Garnierung

  • 20 g Sesamkörner weiß
  • 20 g Sesamsaat schwarz
  • 60 g gebratene Zwiebeln
  • 30 g Erdnüsse oder Cashewnüsse, geröstet
  • ½ Bund Korianderblätter
01

Den schwarzen Reis für 40-45 Minuten lang in einem Kochtopf kochen. Bei Verwendung eines Schnellkochtopfs kann die Kochzeit auf 15 Minuten verkürzt werden.

02

In der Zwischenzeit die rohen Zutaten vorbereiten: Kohl zerkleinern, Drachenfrucht, Mango und Avocado schälen und in Scheiben schneiden, Sprossen waschen.

03

Die Süßkartoffel schälen und in Würfel (1x1x1 cm) schneiden. Den Tofu in die gleiche Größe schneiden. Den Lauch längs in ca. 7 cm lange & 1 cm breite Streifen schneiden.

04

Für die Teriyaki-Sauce alle Zutaten in einem Mixer mischen und beiseitestellen.

05

Den Lauch mit etwas Öl und 4 EL Wasser für 4 Minuten garen. Dabei gelegentlich umrühren.

06

Die Tofuwürfel in einer beschichteten Pfanne mit geröstetem Sesamöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Bis zum Servieren warm halten.

07

Die Süßkartoffelwürfel mit Öl anbraten und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

08

Den lauwarmen Reis in eine warme Schüssel geben und mit der Teriyaki-Sauce würzen. Die anderen Zutaten darauf anrichten und schwarze und weiße Sesamsamen, und Erdnüsse oder Cashewnüsse als Topping darüber geben. Die gerösteten Zwiebeln auf den Tofu geben. Einige Korianderblätter darüber streuen.