Fissler Meilensteine

Vom kleinen Handwerksbetrieb hin zum global agierenden Unternehmen mit über 800 Mitarbeitern ist unsere Firmengeschichte geprägt von historischen Meilensteinen. Seit der Gründung im Jahr 1845 durch Carl Phillip Fissler haben viele unserer Produkte die Welt des Kochens revolutioniert. Allein in den vergangenen 50 Jahren haben wir über 200 Patente und Gebrauchsmuster angemeldet. Entdecken Sie hier die Erfolgsgeschichte unseres Familienunternehmens.

1845

Im rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein gründet Blechschmied Carl Philipp Fissler eine kleine Installationswerkstatt. Angeregt durch seine Nebentätigkeit als Kesselflicker kommt er schnell auf die Idee, aus dem gleichen Material, das er zur Fertigung von Dachrinnen und Wetterfahnen verwendet, auch Kochkessel herzustellen. Der Grundstein für Kochgeschirr der Marke Fissler ist gelegt. Innerhalb kürzester Zeit entwickelt sich der Handwerksbetrieb zur hochmodernen Metallwarenfabrik mit maschineller Fertigung.

1870

Eines der ersten Patente erhält Fissler für den „Henkelmann“. In dem doppelwandigen Isoliergefäß aus Blech kann die arbeitende Bevölkerung ihr Mittagessen auf den teils langen Arbeitswegen sicher transportieren und bei Bedarf schnell warm machen.

1892

Fissler entwickelt und patentiert eine mobile Feldküche, die sogenannte Gulaschkanone. Diese gilt seinerzeit als echte Revolution und verhilft dem Unternehmen zum Durchbruch.

1908

Fissler erhält das Patent für die ersten Isoliergriffe, für die Aluminium mit Hartgummi ummantelt wird. Die neuen Isoliergriffe verdrängen schlagartig die bisher verwendeten Gussgriffe.

1925

Mittels einer speziell konstruierten Planiermaschine nimmt Fissler die Herstellung von Großküchengeschirr für Hotels und Schiffe wie die „Europa“ oder „Bremen“ auf, darunter Töpfe mit bis zu 90 cm Durchmesser und Höhe.

1928

Als erste deutsche Firma bringt Fissler Aluminiumkochgeschirr für elektrische Herde auf den Markt – nahtlos gefertigt aus einem Stück.

1953

Fissler erfindet ein mehrstufiges Kochventil für den Schnellkochtopf und macht ihn so erstmals sicher für den Privathaushalt.

1956

Als erster deutscher Hersteller fertigt Fissler Pfannen mit PTFE-Versiegelung für besondere Langlebigkeit und leichte Reinigung.

1973

Im knapp 25 Kilometer vom Hauptsitz entfernten Hoppstädten-Weiersbach gründet Fissler ein zweites Produktionswerk mit einer Fertigungsfläche von 11.000 m². Während in Idar-Oberstein die Deckel für die Schnellkochtöpfe gefertigt werden, entstehen hier seither die Topfkörper unterschiedlicher Modelle.

1974

Gemeinsam mit Meisterköchen entwickelt Fissler eine Premium-Kochgeschirrserie, die dem Anspruch entsprechen soll, in der Sterneküche genauso wie am heimischen Herd qualitativ zu überzeugen und dabei optische Highlights zu setzen. Aus der Zusammenarbeit entsteht die heute legendäre original-profi collection® – das erste Kochgeschirr von Profis für Profis. Besonderes Merkmal der Serie ist ihr zeitloses Design, das der Bauhausphilosophie „form follows function“ folgt. Dieser Leitsatz wurde bei der Entwicklung der original-profi collection® erstmals konsequent und bis ins Detail optimiert auf Kochgeschirr angewandt.

1980

Die erste Edelstahl-Topfserie mit Kaltmetallgriffen erobert den Markt.

1995

Zum 150. Firmenjubiläum setzt Fissler mit dem cookstar-Allherdboden neue Maßstäbe.

2003

Die weltweit erfolgreichste und meistkopierte Kochgeschirrserie wird weiterentwickelt: 2003 führt Fissler einen umfangreichen Relaunch der original-profi collection® in puncto Qualität, Funktionalität und Design durch. Gefertigt aus robustem Edelstahl 18/10 und mit einer matt glänzenden Oberfläche versehen, mutet die Serie edel an und fügt sich stilvoll in jede Umgebung ein. Die großen Kaltmetallgriffe verleihen ihr Charakter und harmonieren perfekt mit dem puristischen Design. Dank des umfangreichen Sortiments von über 50 Einzelprodukten ist die original-profi collection® beliebig erweiterbar und bietet auch für spezielle Aufgaben immer den passenden Topf.

2005

Modernes Design kombiniert mit attraktiven Zusatzfunktionen: Fissler bringt die Topfserie intensa® auf den Markt und sorgt so für noch mehr Kochkomfort. Beispielsweise kann Kartoffel- oder Nudelwasser dank der Abgießfunktion auch bei aufliegendem Deckel bequem abgegossen werden. Der Deckel lässt sich beim Kochen einfach am Griff platzieren. Zusätzlich können die Töpfe aufgrund ihrer konischen Form platzsparend ineinander gestapelt werden.

2008

Schöner Kochen: Fissler präsentiert die Premiumkochtopfserie solea®, die individuelles Design mit durchdachten Funktionen verbindet. Handliche Kaltmetallgriffe und ein breiter Schüttrand sind nur einige der Extras, die für Kochvergnügen der Extraklasse sorgen. Der rahmenlose Glasdeckel lässt sich überall am Rand einstecken und hält die Arbeitsfläche somit sauber. Durch leichtes Verschieben des Deckels können Flüssigkeiten zudem einfach abgegossen werden.

2009

Neue Schnellkochtopf-Generation: Mit dem vitavit® comfort und dem vitavit® premium hält eine neue Generation Schnellkochtöpfe Einzug in die Küche. Durch die Kochkrone mit Ampelfunktion, eine Aufsetzhilfe, eine Verriegelungsanzeige und weitere praktische Funktionen wird das Schnellkochen mit der mehrfach preisgekrönten vita®-Serie kinderleicht und sicherer als je zuvor. 

2009

Die neuen Messer aus der Serie perfection von Fissler sind nicht nur richtig scharf, sondern auch richtig schön. Klinge und Erl sind aus einem einzigen Stück Spezialstahl präzisionsgeschmiedet. Das macht sie besonders robust und langlebig. Der spezielle Polierabzug der Messer sorgt zudem für perfekte Schärfe und ermöglicht exaktes Arbeiten. Durch den um 90 Grad gedrehten Erl bietet die perfection Serie darüber hinaus eine unverwechselbare Optik und eine Prise Extravaganz.

2013

 

Mit luno bringt Fissler eine Serie auf den Markt, die Köchen noch mehr kreativen Spielraum gibt. Dank der hochwertigen protectal-plus versiegelte Versiegelung eignet sich luno optimal zum schonenden Garen empfindlicher Speisen wie Fisch, Risotto oder Käsesaucen.

Das hierfür speziell entwickelte Herstellungsverfahren Fissler Planium® ermöglicht zudem die Kombination unterschiedlicher Materialstärken, wodurch sich bestmögliche Koch- und Bratergebnisse erzielen lassen.

2017

Fissler führt die °SensoRed® Pfanne ein, deren thermo-sensitive Antihaftversiegelung durch eine Farbänderung die ideale Brattemperatur anzeigt. So kommt das Bratgut nie wieder in eine zu kalte oder zu heiße Pfanne. Süße Crêpes, herzhafte Omeletts oder frische Wraps gelingen damit bereits beim ersten Versuch perfekt!

2018

Im Herbst 2018 präsentiert Fissler die innovative adamant Pfannenserie mit extrem robuster Antihaftversiegelung. Die darin enthaltenen Siliziumkarbid-Partikel bilden eine raue Oberflächentextur, die so hart ist wie Stein. Die kratzfeste Oberfläche erlaubt daher sogar die Nutzung von Küchenhelfern aus Metall.

Am Standort Hoppstädten-Weiersbach beginnt Fissler mit dem Bau einer neuen Fertigungsanlage. Das Vorhaben umfasst eine Fläche von rund 8.500 m² und beinhaltet neben einer Erweiterung der bestehenden Produktionshalle auch eine neue Wertstoffhalle und einen neuen Werkzeugbau.

2019

Vom Online-Auftritt über Verpackungen bis hin zum stationären Handel: Mit einer grundlegenden Überarbeitung des visuellen Markenauftritts stärkt Fissler seine Position als einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertigem Kochgeschirr. Der globale Relaunch ist der bisher größte in der Geschichte des Idar-Obersteiner Unternehmens.

2020

Auch 175 Jahre nach der Firmengründung steht Fissler für höchste Produktqualität und innovativen Ideen. Der Erfolg gibt Fisslers Ausrichtung als Anbieter von Premium-Kochgeschirr recht, denn alle drei Sekunden wird weltweit ein Fissler Produkt verkauft.

Im Jubiläumsjahr feiert das Traditionsunternehmen neben seiner Historie auch den Fortschritt und bringt die pure-profi collection auf den Markt, die eine Evolution der erfolgreichsten Topf-Serie der Welt, der original-profi collection darstellt.

Bei der neuen Pfannenservie levital hat sich Fissler etwas von den beeindruckenden Fähigkeiten der Natur zum Vorbild genommen. Inspiriert vom Abperl-Effekt der Lotus-Blätter erlauben die Pfannen gesünderes Braten mit wenig und sogar ganz ohne Fett.

Jeder Teilnehmer gewinnt einen Sofortgewinn in Form eines Rabattcodes von 10% bis 40% für den Fissler Onlineshop und sichert sich zusätzlich die Chance auf ein Diamantcollier im Wert von 6.000,00€!

Jetzt mitmachen
Fissler Black Friday 2019