Dessert

Crêpes mit flambierten Feigen und Karamellsoße


Für 4 Personen: 

100 g + 3 EL Zucker

200 g Schlagsahne

40 g Pistazien, ungesalzen

100 g Mehl

250 ml Milch

2 Eier (Größe M)

4 TL Öl

8 Feigen, frisch

100 ml Rum, braun

Salz


Schritt für Schritt

  1. 100 g Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren. Die Sahne vorsichtig zugießen und bei schwacher Hitze köcheln, bis sich der Karamell in der Flüssigkeit vollständig aufgelöst hat. Anschließend auskühlen lassen.
  2. Die Pistazien schälen und in einer versiegelten Pfanne (z.B. special snack Pfanne 16cm) ohne Fett rösten. Etwas abkühlen lassen und dann grob hacken.
  3. Für den Crêpe-Teig Mehl, 3 EL Zucker und 1 Prise Salz mit der Milch verrühren, dann die Eier zugeben und alles gut mixen. Den Teig etwa 15 Minuten ruhen lassen.
  4. Die luno® special crêpe Pfanne mit ½ TL Öl ausstreichen. ¹⁄₈ des Teiges hineingießen und mit kreisenden Bewegungen dünn verteilen. Den Crêpe von beiden Seiten hellgelb backen, dann auf einen Teller legen und warm halten. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.
  5. Die Feigen mit einem feuchten Küchentuch abreiben und halbieren. Mit der Brat- & Servierpfanne der Serie original-profi collection® ohne Fett erhitzen und die Feigen darin auf der Schnittfläche kurz anbraten. Mit dem Rum ablöschen, anzünden und warten, bis die Flamme erlischt.

 
Zum Servieren je 2 Crêpes auf Tellern anrichten und die Feigen darauf verteilen. Mit Karamellsoße beträufeln und die gehackten Pistazien darüber streuen.