Vorspeise

Tatar vom Thunfisch mit Wasabinüssen und Avocado-Gurken-Relish


Für 4 Personen:

1 Chilischote, rot

3 EL Austernsoße

3 EL Weißweinessig

2 EL Sesamsaat

2 EL Zucker

2 EL Sesamöl

100 ml Wasser

½ Salatgurke

1 Avocado

200 g Thunfisch in

Sushi-Qualität

1 Limette, Bio

¼ Bund Thai-Basilikum

20 g Ingwer

50 g Wasabi Nüsse

4 EL Sojasoße

Salz

Pfeffer, frisch gemahlen

 


Schritt für Schritt

Avocado-Gurken-Relish:

  1. Die Chili waschen, längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Mit der Austernsoße, Essig, Sesamsaat, Zucker, Öl und Wasser in einem Topf aufkochen.
  2. Die Salatgurke waschen und mit einem Sparschäler schälen. Die Schale in feine Streifen schneiden und das Fruchtfleisch würfeln. Die Avocado schälen, halbieren und entsteinen. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in feine Würfel schneiden.
  3. Die Gurken- und Avocadowürfel und die Streifen der Gurkenschale und der Chili mit dem Gewürzsud vermengen. Dann das Relish mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Thunfisch-Tatar:

  1. Den Thunfisch fein würfeln. Die Limette heiß waschen und abtrocknen, dann die Schale abreiben und den Saft auspressen. Das Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter in dünne Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und reiben. Die Wasabi-Nüsse fein hacken.
  2. Alle Zutaten bis auf die Wasabi-Nüsse in eine Schüssel geben, mit Sojasoße würzen und gut vermengen.
  3. Das Tatar in 8 gleich große Portionen teilen. Die Masse fest zusammendrücken, zu Kugeln formen und in den gehackten Nüssen wälzen.

  Zum Servieren je zwei Tatarkugeln mit dem Relish auf Tellern anrichten und sofort servieren.