Kauf direkt beim Hersteller
Sicher bezahlen
Fachberatung per Chat & Telefon
Unzählige Preise für Design & Qualität
Pizzasuppe

Gebratene Seekrabbe mit Ingwer und Frühlingszwiebeln

Gebratene Seekrabbe mit Ingwer und Frühlingszwiebeln

Recipe Category
germany:hauptspeisen
germany:international

Rinderbrust und Zucchini-Pad-Thai

Beschreibung

Gebratene Seekrabbe mit Ingwer und Frühlingszwiebeln

Arbeitszeit
1970-01-01 00:10
Koch-/Backzeit
1970-01-01 00:15
Gesamtzeit
1970-01-01 00:25

Zutaten für das Rezept

Gebratene Seekrabbe mit Ingwer und Frühlingszwiebeln

Recipe Yield
4 Personen

Gebratene Seekrabbe mit Ingwer und Frühlingszwiebeln

Recipe Ingredients
8 || Seekrabben ||
50 g || Ingwer ||
Ein halbes || Bund Frühlingszwiebel ||
50 ml || Reiswein ||
2 EL || Sojasauce ||
1 EL || Stärke ||
|| Salz, Pfeffer ||
200 ml || Erdnussöl ||
2 EL || geröstetes Sesamöl ||
2 EL || Zucker ||

Für die Zubereitung benötigtes Zubehör

Du brauchst: Messer | Wok | Schneidbrett | Pfannenwender

Fissler's Choice
€ 169,00

Zubereitung

Gebratene Seekrabbe mit Ingwer und Frühlingszwiebeln

Recipe Instructions

Schritt 1 von 2:

 

Die Seekrabben waschen und in Stücke schneiden. Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Das Erdnussnöl im Adamant® Wok erhitzen, die Seekrabben darin ca. 30 Sekunden frittieren und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. ||

 


Schritt 2 von 2:

 

Das Sesamöl im Adamant® Wok erhitzen. Zuerst den Ingwer und die Frühlingszwiebeln darin anbraten. Dann die Seekrabben mit dem Reiswein, der Sojasauce und dem Zucker dazugeben und etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Für eine leichte Bindung: Stärke mit etwas kaltem Wasser mischen und in den Wok einrühren. Nochmals kurz aufkochen lassen. Dazu passt duftender Jasmin-Reis.||

 


Fissler Profitipps:

 

  • Anstelle von Seekrabben können auch Kaiserhummer verwendet werden.
  • Ingwer schälen leicht gemacht. Einfach mit der Rückseite eines Löffels die Schale abkratzen.
  • Stärke mit kaltem Wasser anrühren, da sich sonst Klumpen bilden.||

Küchentipps

Auf den Hunger gekommen? Weitere Rezeptideen: