Rainbow Buddha Bowl mit Quinoa

Kochzeit

15 min

Vorbereitung

10 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Woher die Buddha Bowl ihren Namen hat? Diese Frage ist einfach beantwortet: Im Zen-Buddhismus ist Essen ein sehr ritueller und meditativer Prozess. Es gibt viele unterschiedlich große Schalen, oder Bowls. Die Größte davon ist die Buddha Bowl.

All die leckeren Zutaten wölben sich in dieser Schale ähnlich wie der Bauch eines Buddhas. Nachdem wir den weißen Quinoa mit der Avocado, der Birne, den Radieschen und den anderen Köstlichkeiten aufgenascht haben, geht es unseren Bäuchen wahrscheinlich ähnlich.

1

Quinoa zusammen mit 200 ml Wasser, Raz el Hanout sowie ½ TL Salz in einen Topf geben, aufkochen und bedeckt 15 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und bei geschlossenem Deckel weitere 10 Minuten quellen lassen.

2

Währenddessen Radieschen waschen, vom Grün befreien und in feine Stifte schneiden. Gurke von den Enden befreien und längs in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Rote sowie gelbe Cocktailtomaten vierteln.

3

Limette heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Birne waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und längs in Spalten schneiden. Knoblauch pellen und fein hacken.

4

Birnenspalten in einer Schale mit 1 EL Limettensaft vermengen. Avocado halbieren, vom Kern befreien, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

5

In einer Schale Tahin mit Knoblauch, Öl, 1 EL Limettensaft, 1 TL Limettenschale, Salz sowie nach Geschmack mit Pfeffer zu einem Dressing vermengen.

6

Quinoa mittig in eine tiefe Schale geben, Avocado, Gurke, Birne, Cocktailtomaten sowie Radieschen darum anrichten, mit schwarzem Sesam und Tahin-Dressing garnieren.

Zutaten

  • 100 g weißer Quinoa
  • 1 Avocado
  • 1 Birne
  • 1 Minigurke
  • 1 Limette
  • 3 rote Cocktailtomaten
  • 3 gelbe Cocktailtomaten
  • 4 Radieschen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 g Tahin
  • 5 g schwarzer Sesam
  • 2 g Raz el Hanout

Zusätzlich

  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Erhalten Sie die Zutaten zum Rezept und weitere Informationen zum Kochhaus!

Kochzeit

10 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Kochzeit

5 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Kochzeit

15 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Newsletter abonnieren


Melden Sie sich an für eine Welt voller Geschmack und verpassen Sie nicht

  • unsere leckeren Rezepten,
  • aktuelle Angebote und Aktionen,
  • besondere Gewinnspiele,
  • und praktische Tipps rund ums Kochen.

Jetzt Newsletter abonnieren