Geschmorte Kräuterseitlinge mit Zwiebelcreme und Beluga Linsen

©Bilder: shemesh.kitchen

 

Heute haben wir ein neues, ausgefallenes Rezept von @shemesh.kitchen für euch parat: Geschmorte Kräuterseitlinge mit Zwiebelcreme und Beluga Linsen. Zubereitet wurde das Gerichten in Töpfen und der Servierpfanne aus unserer Original-Profi Collection®.

 

Die Original-Profi Collection® von Fissler, von Profis für ambitionierte Köche entwickelt, bietet ein vielseitiges Sortiment mit den richtigen Töpfen und Pfannen für jede Anwendung. Alle Produkte sind in Deutschland gefertigt und dank ihrer Langlebigkeit und Energieeffizienz komplett nachhaltig konzipiert..

 

Viel Freude beim Ausprobieren!

 


Rezept: Geschmorte Kräuterseitlinge mit Zwiebelcreme und Beluga Linsen


 

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Beluga Linsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 TL vegane Butter
  • Salz

 

Karamellisierte Zwiebelcreme

  • 1 Chili, getrocknet
  • 2 EL Rapsöl
  • 3 Gemüsezwiebeln, fein geschnitten
  • Salz
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 EL vegane Butter

 

Geschmorte Kräuterseitlinge

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL vegane Butter
  • 6 Kräuterseitlinge
  • 3 Zweige Thymian
  • 100 g Madeira
  • 30 g Sojasoße
  • 1 TL Dijon Senf
  • 300 g Wasser

 


Zubereitung:

  1. Linsen abspülen, zusammen mit Lorbeer und Knoblauch in einen Topf geben und mit viel Wasser bedecken und aufkochen. Bei niedriger Hitze 18 Minuten köcheln bis die Linsen bissfest sind. Lorbeer und Knoblauch entsorgen, Linsen abpassieren. Salz, Senf und Butter dazugeben und warm halten.
  2. In einem hohen Topf Chili kurz anrösten, Öl dazugeben und heiß werden lassen. Zwiebeln dazugeben und großzügig salzen.
  3. Bei mittlerer Hitze braten. Eventuell ein Schluck Wasser dazugeben. Nach ca. 15 Minuten, wenn die Zwiebel komplett karamellisiert und weich sind, Kokosmilch dazugeben und bei niedriger Hitze 10 Minuten köcheln bis die Kokosmilch reduziert ist. Mit kalter Butter pürieren.
  4. Kräuterseitlinge halbieren und an der Schnittkante ca 3 mm tief kreuzweise einschneiden. In Olivenöl scharf anbraten. Thymian und Butter dazugeben und nach 1 Minute die Pilze drehen. Madeira, Sojasoße, und Senf dazugeben. 2 Minuten köcheln lassen, dann das Wasser dazugeben.
  5. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten schmoren, nach der Hälfte der Zeit Pilze wenden. Die Pilze aus der Pfanne und die Soße weiter reduzieren bis sie schön dick und glänzend ist, mit Butter, Wasser und Sojasoße abschmecken.

 


Guten Appetit!


@shemesh.kitchen auf Instagram