Kostenlose Lieferung ab 40€
Sicher bezahlen
60 Tage Rückgaberecht**
Pizzasuppe

Kabeljaufilets mit Kartoffelrösti

Kabeljaufilets mit Kartoffelrösti

Recipe Category
germany:hauptspeisen
germany:international

Rinderbrust und Zucchini-Pad-Thai

Beschreibung

Kabeljaufilets mit Kartoffelrösti

Arbeitszeit
1970-01-01 00:10
Koch-/Backzeit
1970-01-01 00:40
Gesamtzeit
1970-01-01 00:50

Zutaten für das Rezept

Kabeljaufilets mit Kartoffelrösti

Recipe Yield
2 Personen

Kabeljaufilets mit Kartoffelrösti

Recipe Ingredients
||Für die Rösti: ||
500g || festkochende Kartoffeln ||
2 EL || Pflanzenöl ||
|| Salz ||
2 Zweige || glatte Petersilie ||
|| Muskatnuss ||
||
||Für die Kabeljaufilets:||
2 || Kabeljaufilets ||
2 EL || Olivenöl ||
500g || Butter ||
2 || frische Salbeiblätter ||
|| Salz und Pfeffer ||
2 || Zitronen ||

Für die Zubereitung benötigtes Zubehör

Du brauchst: Messer | Pfanne | Schneidbrett | Pfannenwender

Fissler's Choice
Bestseller
84,99 € - 119,00 €

Zubereitung

Kabeljaufilets mit Kartoffelrösti

Recipe Instructions

Schritt 1 von 5:

 

Die Kartoffeln schälen und grob reiben. Leicht salzen und kurz ruhen lassen. Dann die Flüssigkeit mit den Händen ausdrücken und die Masse nochmals mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss abschmecken.||


Schritt 2 von 5:

 

Pflanzenöl in einer beschichteten Levital®+ Pfanne erhitzen. Die Kartoffelmasse zu 4-6 Talern formen und bei mittlerer Hitze pro Seite 7-10 Minuten goldbraun braten.||


Schritt 3 von 5:

 

Während die Röstis braten, Butter in einem Topf zerlassen. Die Salbeiblätter hinzugeben und permanent rühren bis Blätter und Butter leicht gebräunt sind. Vom Herd nehmen und warm halten.||


Schritt 4 von 5:

 

Das Olivenöl in einer Levital®+ Pfanne erhitzen und die Kabeljaufilets darin auf nicht all zu hoher Hitze unter einmaligem Wenden braten. Mit etwas Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitrone abschmecken.||

 


Schritt 5 von 5:

 

Die Röstis mit Petersilie bestreut zu den Kabeljaufilets servieren.||


Fissler Profitipps:

  • Die Kabeljaufilets auf einer Seite braten. Erst kurz vor Schluss wenden, mit der Bratbutter übergießen und auf ausgeschalteter Herdplatte garziehen lassen.
  • Die Kartoffelraspeln salzen und kurz ziehen lassen. Dadurch wird ihnen Flüssigkeit entzogen. Vor dem Braten sehr gut ausdrücken. Denn je trockener die Masse, desto krosser werden die Röstis.
  • Mit leicht angefeuchteten Händen lässt sich die Masse besser verarbeiten. ||

Küchentipps

Auf den Hunger gekommen? Weitere Rezeptideen: