Indisches Zucchini-Kichererbsencurry mit Mango-Chili-Chutney

Kochzeit

25 min

Vorbereitung

5 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Die Mango darf sich selbstbewusst ihrer vielen Talente rühmen: Neben ihrem unverwechselbaren Aroma liefert sie auch noch Energie. Vor gut 200 Jahren trug die rote Powerfrucht übrigens noch den Namen Paradiesapfel. Wir wissen warum!

Die indische Variante einer Marmelade harmoniert wunderbar mit unserem zarten Curry. Obwohl ein Chutney aus Früchten oder Gemüse besteht, verleihen Zutaten wie Essig, Zwiebeln oder Pfeffer dem Chutney Pepp und Feuer.

1

Getrocknete Mango sehr fein hacken und in einer Schale mit 100 ml warmem Wasser einweichen. Peperoni von Strunk sowie Kerngehäuse befreien und fein hacken. Zwiebel sowie Knoblauch pellen und fein würfeln.

2

Zucchini von den Enden befreien, längs vierteln und in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Mango aus der Schale nehmen, das Wasser aufbewahren.

3

In einem kleinen Topf 1 EL Öl erhitzen und Peperoni, die Hälfte des Ingwers, Mango, sowie die Hälfte der Zwiebel bei mittlerer Temperatur 2 Minuten anbraten.

4

Mit Mangowasser ablöschen und 7 Minuten bei geringer Temperatur köcheln. Anschließend vom Herd nehmen.

5

Basmatireis zusammen mit 300 ml Wasser sowie Salz in einen Topf geben, zum Kochen bringen und bei geringer Temperatur bedeckt ca. 13 Minuten köcheln, bis das Wasser verkocht und der Reis gar ist.

6

In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und Zucchini sowie verbliebene Zwiebel bei mittlerer Temperatur 3 Minuten anbraten.

7

Verbliebenen Ingwer und Knoblauch hinzugeben und 1 Minute mitbraten.

8

Anschließend Madras-Curry , Kichererbsen sowie Kokosmilch hinzugeben und mit Salz sowie nach Geschmack mit Pfeffer würzen. 5 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln.

9

Basmatireis und Zucchini-Kichererbsencurry in Schalen anrichten und Mango-Chili-Chutney dazu servieren.

Zutaten

  • 1 Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 25 g Ingwer
  • 1 rote Peperoni
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Kichererbsen
  • 250 ml Kokosmilch
  • 150g Basmatireis
  • 30 g getrocknete Mango
  • 400 ml Wasser
  • 6 g Madras-Curry

Zusätzlich

  • 2 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Erhalten Sie die Zutaten zum Rezept und weitere Informationen zum Kochhaus!

Kochzeit

25 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Kochzeit

25 min

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Newsletter abonnieren


Melden Sie sich an für eine Welt voller Geschmack und verpassen Sie nicht

  • unsere leckeren Rezepten,
  • aktuelle Angebote und Aktionen,
  • besondere Gewinnspiele,
  • und praktische Tipps rund ums Kochen.

Jetzt Newsletter abonnieren