Beilage

Puy-Linsen-Aufstrich mit Estragon


1 Möhre, klein

1 Zwiebel, rot, klein

125 g Puy-Linsen 

250 ml Wasser

1 EL Tomatenmark

1 kl. Bund Petersilie

1 kl. Bund Estragon

1 EL Sesam, geröstet

Fleur de Sel

Malaba Pfeffer, frisch gemahlen

Olivenöl

 

 


Schritt für Schritt

  1. Die Möhre und die Zwiebel schälen und klein würfeln. Die Linsen waschen, mit Wasser, der Möhre, der Zwiebel und dem Tomatenmark in den Schnellkochtopf geben und verrühren.
  2. Den Schnellkochtopf nach Anleitung verschließen, die Kochkrone im Deckel auf Stufe 2 (Schnellgarstufe) stellen und den Topfinhalt mit voller Herdleistung ankochen. Sobald der gelbe Ring sichtbar wird, die Energiezufuhr reduzieren. Wenn der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 20 Minuten. Nach Ende der Garzeit den Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen.
  3. Den Topfinhalt in ein Gefäß geben und pürieren.
  4. Die Petersilie und das Estragon waschen und trockenschleudern, dann fein schneiden. Die geschnittenen Kräuter und den gerösteten Sesam mit dem Linsenpüree verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


TIPP: Um den Linsen-Aufstrich geschmeidiger zu machen, zum Schluss etwas Olivenöl unterrühren.
Dazu passt frisches Bauernbrot oder knuspriges Ciabatta.