Kostenlose Lieferung ab 40€
Sicher bezahlen
Fachberatung per Chat & Telefon
60 Tage Geld-zurück-Garantie**
Foto: Mathias Neubauer

Teriyaki Chicken mit braunem Reis

Radicchio Risotto

Recipe Category
germany:rezepte/rezepte-im-schnellkochtopf
germany:rezepte/vegetarisch

Teriyaki Chicken mit braunem Reis

Arbeitszeit
1970-01-01 00:20
Koch-/Backzeit
1970-01-01 00:09
Gesamtzeit
1970-01-01 00:29

Zutaten für das Rezept

Teriyaki Chicken mit braunem Reis

Recipe Yield
4 Portionen

Teriyaki Chicken mit braunem Reis

Recipe Ingredients
60 ml ||Sojasauce ||
2 EL ||brauner Zucker ||
2 EL ||Mirin (ersatzweise Sherry) ||
1 EL ||Reisessig ||
1 TL ||geriebener Ingwer ||
2 ||Knoblauchzehen ||
4 ||Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g) ||
2 EL ||Pflanzenöl ||
200 ml ||Geflügelbrühe ||
2 Tassen ||brauner Reis (Naturreis) ||
1 TL ||Salz ||
2 TL ||Speisestärke ||
1 ||Frühlingszwiebel ||
2 TL ||gerösteter Sesam ||

Für die Zubereitung benötigtes Zubehör

Du brauchst: Schnellkochtopf

Fissler's Choice
Bestseller Neu
239,00 € - 339,00 €

Zubereitung

Teriyaki Chicken mit braunem Reis

Recipe Instructions

Schritt 1 von 6:

 

Für das Hähnchen: Die Sojasauce in einer kleinen Schüssel mit 60 ml Wasser, dem braunen Zucker, Mirin, Reisessig und Ingwer verrühren. Den Knoblauch abziehen, durch die Presse dazudrücken und die Würzsauce beiseitestellen.||


Schritt 2 von 6:

 

Das Hähnchenfleisch abbrausen und trocken tupfen. In einem Schnellkochtopf das Öl erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin unter Wenden kurz anbraten und bräunen, dann mit der Würzsauce ablöschen und die Brühe ergänzen.||


Schritt 3 von 6:

 

Für den Reis: Einen ungelochten Einsatz in der entsprechenden Größe und ein Dreibein bereitstellen. Den Reis abbrausen, abtropfen lassen und mit 2 Tassen Wasser in den Einsatz geben (Verhältnis 1:1). Den Reis salzen und den Einsatz auf das Dreibein über das Hähnchen in den Schnellkochtopf stellen.||


Schritt 4 von 6:

 

Den Schnellkochtopf mit dem Deckel verschließen und die Kochkrone auf Stufe 3 einstellen. Den Topf auf höchster Stufe erhitzen. Sobald der gelbe Ring erscheint (Kochanzeige: 1. Ring), die Hitze wieder reduzieren. Wird der grüne Ring (Kochanzeige: 2. Ring) sichtbar, beginnt die Garzeit von 9 Min. Anschließend den Topf von der Hitzequelle nehmen und alles noch 2 Min. nachgaren lassen, dann abdampfen und den Topf öffnen.||


Schritt 5 von 6:

 

Den Einsatz mit dem Reis, das Dreibein sowie die Hähnchenbrustfilets herausnehmen. Den Reis und das Hähnchenfleisch kurz warm halten. Die Stärke mit 1 EL Wasser glatt rühren, in den Topf gießen und die Sauce offen noch kurz köcheln lassen, bis sie leicht andickt.||


Schritt 6 von 6:

 

Inzwischen die Frühlingszwiebel putzen, waschen und schräg in feine Ringe schneiden. Die Teriyaki-Sauce abschmecken und das Hähnchenfleisch darin wenden. Den braunen Reis in tiefe Teller oder Bowls verteilen. Die Hähnchenbrustfilets jeweils schräg in Scheiben schneiden, darauf anrichten und mit etwas Sauce umgießen. Alles noch mit geröstetem Sesam und mit Frühlingszwiebelringen bestreuen und servieren.||


Tipp:

 

Mirin ist ein süßer Reiswein, der in Japan gern zum Kochen verwendet wird. Gebraut aus fermentiertem Reis harmoniert er mit vielen Zutaten der japanischen Küche, intensiviert ihren Geschmack und rundet Saucen und Marinaden perfekt ab – wie diese Teriyaki-Sauce. Mittlerweile ist Mirin bei uns in gut sortierten Supermärkten oder Asienläden erhältlich. Solltest du ihn nicht bekommen, kannst du das Gericht auch mit einem halbtrockenen oder süßen Sherry zubereiten.||

Küchentipps

Auf den Geschmack gekommen?