Rezept für Za’atar Frittata mit Krautstiel, Hackfleisch & Joghurt

©Bilder & Rezept: mags_frisch

Wer Frittata mag, wird das Rezept von @mags_frisch lieben. Mit viel Grün, lecker mariniertem Hackfleisch und gerösteten Pinienkernen ist das ein Gericht, das zu jeder Tageszeit serviert werden kann. Zubereitet mit der Servierpfanne aus unserer Original-Profi Collection®.

 

Die Original-Profi Collection® von Fissler, von Profis für ambitionierte Köche entwickelt, bietet ein vielseitiges Sortiment mit den richtigen Töpfen und Pfannen für jede Anwendung. Alle Produkte sind in Deutschland gefertigt und dank ihrer Langlebigkeit und Energieeffizienz komplett nachhaltig konzipiert.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 


Rezept: Rezept für Za’atar Frittata mit Krautstiel,
Hackfleisch & Joghurt


 

Zutaten

  • 8 grosse Eier
  • 100 ml Milch
  • Grobkörniges Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1⁄4 TL Chiliflocken
  • 300g Hackfleisch
  • 1 EL Za’atar
  • 2 bis 3 Knoblauchzehen
  • 2 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1⁄2 TL Zitronenzesten, fein gerieben
  • 1⁄2 Bund farbiger Krautstiel
  • Reichlich Olivenöl
  • Grobkörniges Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • 200g griechisches Joghurt
  • 2 Handvoll Jungsalat
  • Olivenöl und frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 Handvoll Pinienkerne oder Zedernkerne, geröstet

 

 


Zubereitung:

  1. Hackfleisch mit 3 EL Olivenöl, Zitronensaft, Zitronenzesten, gepressten Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer gut würzen und im Frigo ca. 30 Minuten marinieren lassen.
  2. Eier in eine Schüssel schlagen, Milch, 100g griechisches Joghurt, Chili, Salz und Pfeffer zufügen und mit dem Schwingbesen alles gut verquirlen.
  3. Krautstiel waschen, die Blattrippen herausschneiden. Die Stiele in feine Stücke, das Grün in grobe Stücke schneiden. Reichlich Olivenöl in einer grossen Pfanne erhitzen und die Stiele
    anbraten. Leicht würzen. Mit Weisswein ablöschen.
  4. Dann das Hackfleisch zufügen und kurz mitbraten. Gleich darauf das Krautstiel-Grün zugeben und ebenfalls mitbraten. Die Eier-Milch-Joghurt Mischung zugiessen und die Temperatur
    zurückstellen. Mit einem Kochlöffel die Eiermasse etwas von den Rändern drücken, damit sie nachher leichter rauskommt. Den Deckel drauf geben und für ca. 10 bis 15 Minuten garen.
  5. Wenn die Ei-Masse fast gestockt hat, noch etwas vom Joghurt in hübschen Klecksen darauf verteilen und den Deckel nochmals für wenige Minuten draufgeben.
  6. Den Jungsalat mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer anmachen, die Zedernkerne (Pinien gehen auch) in einer Pfanne ohne Fett aber unter Aufsicht rösten. Den Jungsalat auf der
    Frittata anrichten, mit Zedernkernen und noch etwas Za’atar garnieren.

 

 



Guten Appetit!
 


@mags_frisch auf Instagram