Veggie Bourguignon

©Bilder: @tinastausendschoen

 

Heute gibt es ein vegetarisches Rezept von @tinastausendschoen: Veggie Bourguignon aus dem Vitavit® Premium.

 

Mit dem Vitavit® Premium Schnellkochtopf von Fissler kann bis zu 70% Garzeit im Vergleich zu einem herkömmlichen Kochtopf gespart werden. Daraus ergibt sich eine Energieersparnis von bis zu 50%. Auch wertvolle Vitamine und Aromen bleiben beim Garen unter Druck erhalten. Der Vitavit® Premium wird in Deutschland nachhaltig aus bis zu 90% Edelstahl gefertigt und besitzt Produktmerkmale, durch die er einfach zu bedienen und sicher ist, wie die vier Kochstufen inklusive einer drucklosen Dampfgarstufe, die Kochkrone mit Ampelfunktion, die Novogrill® Fläche zum Braten und Anbraten mit Grilleffekt und die Verriegelungsanzeige.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Veggie Bourguignon


 

Zutaten für 4 Personen:

 

  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Zwiebeln, in groben Spalten
  • 2 Möhren, geschält, in daumengroßen Stücken
  • 2 Pastinaken, geschält, in daumengroßen Stücken
  • 4 mittelgroße rote Bete, geschält, in Vierteln
  • 400 g braune Champignons, je nach Größe geviertelt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält, ganz
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 400 ml trockener Rotwein
  • 600 ml Gemüsefond
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Zweige Thymian
  • Salz & Pfeffer
  • 1/2 TL Johannisbrotkernmehl
  • 400 g Kartoffeln, geschält, grob gewürfelt

 


 

Zubereitung:

 

  1. Olivenöl in Fissler Vitavit® Schnellkochtopf erhitzen, Tomatenmark Zwiebel und Cham-pignons zugeben und bei großer Hitze scharf anbraten. Möhren, Knoblauch, Pastinaken und Rote Bete zufügen und kurz mit anrösten.

  2. Mehl darüber geben und einmal kurz durchrühren.

  3. Mit Wein und dem Fond ablöschen, Thymian und Lorbeerblätter zugeben. Die Kartoffeln im Gareinsatz in den Topf stellen.

  4. Den Schnellkochtopf schließen und die Garstufe 1 wählen. Auf höchster Herdstufe er-hitzen, bis der Temperaturring auf „Gelb“ steht. Dann die Temperatur zurückschalten und bei „grünem“ Temperaturring 8 Minuten garen.

  5. Den Schnellkochtopf von der Kochstelle nehmen und entdampfen. Den Topf öffnen, die Kartoffeln vorsichtig entnehmen.

  6. Kartoffeln in lauwarme Milch pressen, Butter zugeben und mit dem Schneebesen ver-rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Johannisbrotkernmehl mit etwas Flüssigkeit verrühren und langsam zum Bourguignon gießen. Verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.